Viruserkrankung in Hotel auf Mallorca

Viruserkrankung in Hotel auf Mallorca

0 Von

Zahlreiche Kinder haben sich während des Aufenthalts im Hotel „Club Mac“ in Alcúdia im Norden von Mallorca offenbar mit dem Hand-Fuß-Mund-Virus infiziert. Die Kontaminationen traten, nach Angaben der Behörden, zwischen dem 11. und 30. September auf. Der Hotelmanager erklärte gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“, dass „alles Mögliche“ getan werde, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern. Alle Einrichtungen würden desinfiziert.

Kritik an mangelnder Information

Bekannt wurde der Fall durch ein Posting der Britin Danielle Macintyre im sozialen Netzwerk Facebook. Sie kritisierte die Hotelbetreiber, die sie und ihre Familie bei Ankunft nicht über den Ausbruch der Krankheit informiert hätten.

Die Hand-Fuß-Mund-Krankheit ist eine meist harmlose aber überaus ansteckende Viruserkrankung, die vor allem Kinder betrifft. Übertragen wird der Erreger durch Körperflüssigkeiten, Ausscheidungen oder verunreinigte Gegenstände. Symptome sind schmerzhafte Bläschen an Händen, Füßen und dem Mund. Unbehandelt klingt die Erkrankung nach spätestens zehn Tagen ab. (Bild: Google Maps)

Please follow and like us:
0