VfB Stuttgart trennt sich von Trainer Korkut

VfB Stuttgart trennt sich von Trainer Korkut

0 Von

Der VfB Stuttgart hat sich von Trainer Tayfun Korkut getrennt. Die Entscheidung fiel noch am Samstagabend nach der 0:3 Niederlage gegen Hannover 96. „Die ausbleibende sportliche Entwicklung im Laufe dieser Saison und die negativen Ergebnisse haben uns dazu bewogen, diesen Schritt zu vollziehen“, erklärte Sportvorstand Michael Reschke den Schritt. Es habe im Anschluss an das Spiel einen „intensiven Austausch“ gegeben.

Offenbar hatte sich Reschke mit Präsident Wolfgang Dietrich abgestimmt und seine ursprüngliche Meinung zu Korkut geändert. Der Sportvorstand hatte nach der Niederlage in Hannover gesagt, dass sich die Frage nach dem Trainer nicht stelle. Man habe „14 Tage Zeit, um viel zu sprechen und vor dem Dortmund-Spiel auf Neustart zu drücken“. Ein Sinneswandel erfolgte dann wohl auf dem Heimflug aus Hannover.

Andreas Hinkel wird Interims-Trainer

Bis ein neuer Trainer gefunden ist, übernimmt Ex-Nationalspieler und bisheriger Assistent der zweiten Mannschaft Stuttgarts, Andreas Hinkel das Team. Unterstützt wird er von Athletik-Trainer Matthias Schiffers, Tortwart-Coach Marco Langner und Andreas Schumacher aus dem Nachwuchsleistungszentrum.

Tayfun Korkut war seit Ende Januar Trainer des VfB Stuttgart. In 22 Bundesligaspielen erreichte er zehn Siege und sechs Unentschieden. Stuttgart befindet sich aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. (Bild: VfB Stuttgart)

Please follow and like us:
0