[19.12.2020] Mit einer besonderen „Best-of-Show“ würdigt die ARD am heutigen Samstagabend die Kultsendung „Verstehen Sie Spaß?“: Die besten Filme aus vier Jahrzehnten stehen unter dem Motto „40 Jahre Verstehen Sie Spaß? – Die große Bescherung“ im Mittelpunkt der Show.

Mit dabei wird auch Paola sein. Sie moderierte, gemeinsam mit ihrem Mann Kurt Felix, über sieben Jahre die Show. Kurt Felix starb 2012 an einer Krebserkrankung. Gegenüber „Bild“ sagte Paola: „Kurt ist in all meinen Gedanken, er bleibt die große Liebe meines Lebens.“

Wer hat’s erfunden? Der Schweizer!

Im Abendprogramm der ARD tauchte am 31. Januar 1980 erstmals die Frage „Verstehen Sie Spaß?“ auf. Moderator der 30-minütigen Sendung war Kurt Felix. Dieser hatte das Konzept seit 1974 bereits erfolgreich in der Schweiz unter dem Titel „Teleboy“ eingeführt. Erst 1983 entwickelte Felix die Idee zu einer großen Samstagabendshow weiter, die von ihm und seiner Frau Paola moderiert wurde. Unterstützung bekamen sie durch Karl Dall in der Rolle des chaotischen Assistenten und Filmpräsentator.

Bis heute ein TV-Klassiker

Kurt Felix und Paola stiegen 1990 als Moderatoren der Sendung aus. Wie Paola im Gespräch mit „Bild“ erklärte, wollten die beiden so mehr gemeinsame Zeit haben. „Wir haben es nie bereut“, so die heute 70-Jährige.

Auf die beiden folgten Harald Schmidt, Dieter Hallervorden, Cherno Jobatey und Frank Elstner. Seit dem 10. April 2009 moderiert Guido Cantz die Sendung „Verstehen Sie Spaß?“. (Bild: www.kurt-paola-felix.ch/Karlheinz Penkwitt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.