Kein Umzug von Michael Schumacher nach Mallorca

Kein Umzug von Michael Schumacher nach Mallorca

15. August 2018 0 Von Redaktion

Michael Schumacher zieht nicht dauerhaft nach Mallorca. Das erklärte seine Sprecherin am Donnerstag gegenüber der „Bild“-Zeitung. Das Schweizer Magazin „L’Illustré“ hatte am Mittwoch berichtet, Familie Schumacher werde nach Mallorca ziehen. Das französisch-sprachige Blatt berief sich dabei auf entsprechende Angaben der Bürgermeisterin der Gemeinde Andratx, Katia Rouarch. Weitere Nahrung erhielt die Geschichte durch die Tatsache, dass Ehefrau Corina Schumacher im vergangenen Monat ein Luxusanwesen in der Gemeinde im Westen von Mallorca gekauft hat.

Schweizer Bürgermeister unwissend

Bislang hatte Familie Schumacher in Gland im Schweizer Kanton Waadt gelebt. Der dortige Bürgermeister Gérald Cretegny wisse, laut Magazin, hingegen nichts von einem Umzug der Schumachers oder einer Verlegung des Wohnsitzes. Und tatsächlich wurde die Bürgermeisterin möglicherweise falsch zitiert.

Villa mit Pools und Hubschrauberlandeplatz

Die 30-Millionen-Euro Villa mit zwei Pools und einem Hubschrauberlandeplatz gehörte über Jahre dem ehemaligen Präsidenten von Real Madrid, Florentino Pérez. Er hatte das Anwesen an der Cala Marmassen im Jahre 2005 für sich und seine Frau erworben. Nach dem Tod der Partnerin 2012 war der Unternehmer nur noch selten auf Mallorca und entschied schließlich im August 2017, die Villa „Yasmín“ zu verkaufen. Familie Schumacher will das Anwesen, laut Sprecherin, ausschließlich als Feriendomizil nutzen.

Please follow and like us:
0