[05.06.2021] Nach 15 Monaten kulinarischer Abstinenz bei ihrem Lieblingsgriechen in Passau haben Stefan Mross, Anna-Carina Woitschack, Andy Borg und seine Frau Birgit die “neue Freiheit” in der Außengastronomie eingeläutet. Von einem reich gedeckten Tisch und aus gemütlicher Atmosphäre schickte das Quartett ein leckeres Foto an Fans und Schlagerfreunde. Das nächste Treffen der vier findet übrigens aus beruflichen Gründen statt: Andy Borg ist zu Gast in der Premieren-Sendung von “Immer wieder sonntags”, die am 13. Juni die neue Staffel einläutet.

Nockis kündigen nächstes Album an

Gottfried ‘Friedl’ Würcher hat sich in einem ungewöhnlichen Outfit aus einem besonderen Ort gemeldet: Der Frontmann der Nockis ist begeisterter Maler und ermöglichte auf seinem Facebook-Account einen Einblick in sein Atelier und die neuesten Bilder. Doch ganz ohne musikalische Informationen wollte Friedl die Nockis-Fans nicht zurücklassen. Die Band arbeite derzeit an einem neuen Album, das kurz vor der Fertigstellung ist. Die CD soll voraussichtlich im September veröffentlicht werden. Um die Wartezeit zu verkürzen, erscheint die erste Singleauskopplung bereits Ende Juni. (Bild: Nockis via Facebook)

Beziehungs-Aus bei Christoff

Klubbb3-Sänger Christoff de Bolle hat die Trennung von seinem Lebensgefährten Ritchie bekanntgegeben. “Vor fast 4 Jahren habe ich dieses Prachtexemplar kennengelernt. Aber heute haben wir beschlossen, getrennte Wege zu gehen. Es waren 4 fantastische Jahre und deshalb blicken wir hauptsächlich mit vielen schönen Erinnerungen darauf zurück”, schreibt Christoff auf Instagram. Der Sänger hatte 20. Oktober 2018 seinem Partner Ritchie in der Sendung “Schlagerboom” mit Florian Silbereisen live einen Heiratsantrag gemacht. Aus den Plänen ist nun leider nichts geworden.

Ben Zucker strampelt für guten Zweck

Ben Zucker hat für den guten Zweck kräftig in die Pedale getreten. Im Rahmen des Spendenmarathons “Wir helfen Kindern” radelte der Sänger in vier Tagen von Ückermünde nach Halle und spendete für jeden gefahrenen Kilometer zehn Euro. Die Einnahmen gehen an den Verein KAHUZA e.V. in Halle, der Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien hilft. (Bild: @bfmusik via Facebook)

Géraldine Olivier ist wieder online

Géraldine Olivier ist wieder da. Zumindest mit einem eigenen Account bei Instagram. Das bisherige Profil der Sängerin war über Nacht gelöscht worden. Die rund 11.000 Follower gingen verloren. Jetzt hofft Géraldine auf eine Rückkehr der Fans und ihrer Likes. Wer die Sängerin unterstützen möchte, sollte daher ganz schnell auf https://www.instagram.com/geraldine_olivier_official vorbeischauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.