[07.05.2021] Die Corona-Pandemie lässt viele Künstlerinnen und Künstler neue Wege gehen. Die einen veranstalten Wohnzimmerkonzerte, andere widmen sich einem neuen Album. Wieder andere betreten ganz neues Terrain, wie zum Beispiel Ella Endlich. Die hat am Freitag mit “Lachen, Heulen, Zähneknirschen” ihr erstes YouTube-Format gestartet.

Charmante Lebenshilfe

In diesem berichtet Ella Endlich von eigenen Erfahrungen, erzählt Geschichten ihres Lebens, ohne dabei sich selbst zu wichtig zu nehmen. Im Gegenteil: Die Themen ermöglichen es dem Zuschauer, sich selbst wiederzufinden, zu reflektieren, sich eine Meinung zu bilden. Dank eines professionellen Teams ist das Format exakt auf Ella Endlich zugeschnitten. Aufnahmen, Inhalte und Text sind perfekt aufeinander abgestimmt, nicht wurde dem Zufall überlassen. Muss ja auch nicht.

In der ersten Folge geht es um das Thema “Freundschaft”. Lebenshilfe mit Ella Endlich – die künstlerischen Wege sind vielfältig. Und das ist gut.

Henk van Daam auf Chart-Kurs

Eine Überraschung lieferten die aktuellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK-Entertainment. Der Niederländer Henk van Daam schaffte mit “Das Beste” den Einstieg von 0 auf Platz 5. Henk van Daam begann als Fußballprofi beim FC Den Bosch, gab jedoch im Alter von 18 Jahren seine Karriere für die Musik auf. Inzwischen hat der sympathische Sänger viele, schöne Songs aufgenommen, in seiner Heimat ist er längst ein Star.

Jetzt wagt Henk den Schritt zum deutschen Publikum. Verantwortlich für die Lieder zeichnet Erfolgsproduzent Alfons Weindorf. Wir sind sicher, dass wir noch viel von Henk van Daam hören werden. In jeder Hinsicht.

Neues von Anni und Anna

Anni Perka hat sich mit einer neuen Single zurückgemeldet. “Weil irgendwas für immer bleibt” ist ein flotter Popsong mit erkennbaren Inhalten einer Ballade. Geschrieben wurde das Lied von Alex Scholz, produziert vom Erfolgsduo Paul und Dieter Falk.

Zehn Jahre nach ihrer Teilnahme vom Format “DSDS” kündigt Anna-Carina Woitschack ihr neues Album an. Am 20. August soll “Träumer” erscheinen – nach zwei Jahren endlich wieder ein Solo-Album. Und wie es sich für ein Musikprojekt gehört, schenkt uns Anna-Carina einen ersten Vorboten: “Einmal unendlich” heißt der Song, der ins Ohr geht und geradezu perfekt zum Frühling passt. Auch Anna-Carina Woitschack setzt mit Oli Nova auf einen bekannten und erfolgreichen Produzenten. Die Sängerin selbst spricht vom “Anna Carina Spund 2.0”. Ob das so ist, entscheiden die Schlagerfans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.