[08.10.2021] Roland Kaiser hat heute sein neues Album veröffentlicht. Ein Weihnachtsalbum mit dem vergleichbar simplen Titel “Weihnachtszeit”.

Das überrascht erst einmal nicht: Alle Jahre wieder präsentieren Künstlerinnen und Künstler Weihnachtsalben. Man konzentriert sich auf traditionelle Song-Klassiker, interpretiert sie anders, produziert mit neuen Sounds. All das unterscheidet Roland Kaisers “Weihnachtszeit” nicht von anderen Weihnachtsalben.

Frischekost zum Fest der Feste

Allerdings grenzt sich Roland Kaiser mit genau dieser CD deutlich von der musikalischen Vielfalt besinnlicher Ohrenkost der glanzvollen Jahreszeit ab. Kaiser setzt mal wieder ein Zeichen.

Das macht natürlich die Songauswahl. Natürlich greift auch Roland Kaiser tief in die Adventskiste der Erinnerungen und setzt auf weihnachtliche Klassiker, wie “Leise rieselt der Schnee”, “Süßer die Glocken nie klingen” oder “O Tannenbaum”. Doch damit schafft er keine hörbaren Endlosschleifen längst abgeknusperter Neuauflagen alter Krippenmusik, sondern echte Frischekost zum Fest der Feste.

Kaiser in musikalischer Bestform

Zum anderen ist es Roland Kaiser selbst, der nicht beliebig “Musik zur Weihnachtszeit” vermitteln möchte, sondern sehr genau ausgewählt hat, mit welchen Songs er sich identifiziert. Traditionelle Lieder, die durch seine Stimme neu belebt werden.

Das Album enthält 15 Lieder, die nicht nur zur Advents- und Weihnachtszeit passen, sondern auf den Künstler selbst zugeschnitten sind: Roland Kaiser einmal mehr in musikalischer Bestform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.