[04.09.2021] Eine der wohl schillerndsten Künstlerinnen aus der Anfangszeit der deutschen Schlager-Pop-Geschichte ist tot: Maggie Mae starb am 30. August im Alter von 61 Jahren in Florida. Das gab ihr Ehemann Mike Yardich auf seiner Facebook-Präsenz mit einfühlsamen und persönlichen Worten bekannt. Demnach wurde die Sängerin zuletzt auf einer Intensivstation an Covid-19 behandelt.

“My Boy Lollipop”

Maggie Mae kam als Andrea Cosima Carle am 13. Mai 1960 in Karlsruhe zur Welt. Ihre erste Platte nahm sie 1974 unter dem Titel “Ich hab’ Spaß am Leben” auf. Ihren Durchbruch schaffte die in der Musikszene auch als “verrücktes Huhn” bezeichnete Mae mit dem deutschsprachigen Cover des Millie-Small-Hits “My Boy Lollipop”. Sie schaffte es im Oktober 1974 auf Platz 1 der ZDF-“Hitparade”.

Auch als Schauspielerin bekannt

Als Schauspielerin wirkte Maggie Mae in Serien, wie “Klimbim”, “Zwei himmlische Töchter” und dem TV-Krimi “Der Sturz vom Dach” mit. Anfang der 19080er Jahre lernte sie ihren ersten Ehemann Robert Trammel kennen und ging mit ihm in die USA.

Zuletzt lebte Maggie Mae unter ihrem bürgerlichen Namen Andrea Yardich in Melbourne. (Bild: ZDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.