Laudamotion setzt Umlackierung fort

Laudamotion setzt Umlackierung fort

0 Von
Mit der vollständigen Übernahme von „Laudamotion“ durch „Ryanair“, setzt die österreichische Airline ihre eigene Livery fort. Bislang waren die Jets in der Lackierung der ehemaligen „Air Berlin“ und der Aufschrift „Laudamotion“ unterwegs. Jetzt war ein umlackierter Airbus A320-232 mit der Kennzeichnung OE-IHD zu Gast auf dem Flughafen von Palma de Mallorca.
Das erste Flugzeug in neuer Optik mit dem Schriftzug „Lauda“, dem darunter liegenden Hinweis „laudamotion.com“ in Grau und der umgestalteten Leitwerk-Bemalung war im November 2018 nach Wien verlegt worden. Die Maschine in Palma wurde im Oktober 2007 ausgeliefert und startete zunächst für „Kingfisher Airlines“, war dann bei „Shaheen Air“ und „AerCap“, bevor sie im Januar 2019 zu „Laudamotion“ kam. (Bild: Radio Farbenspiel)
Please follow and like us:
0