Hein Simons: Liebe kann man nicht halten

Hein Simons: Liebe kann man nicht halten

22. Juni 2018 0 Von Redaktion

Ein 12-jähriger Junge begeisterte im Jahre 1967 mit seinem Lied „Mama“ eine ganze Nation. Heintje wurde zum Kinderstar, seine Titel erreichten über Jahre Top-Platzierungen in den Hitparaden. Doch damit nicht genug: Der gebürtige Niederländer schaffte es auch zum Film, spielte unter anderem im zweiten Teil von „Die Lümmel von der ersten Bank“ mit. Inzwischen gibt es 27 Alben von Heintje, der sich heute Hein Simons nennt und mit seinen 62 Jahren alles andere, als ein Kinderstar ist.

Liebe kann kompliziert sein

Hein Simons lebt in Belgien, ist seit drei Jahren geschieden und hat zwei Söhne und eine Tochter. Im Berliner Kurier sprach er über die Bedeutung von Liebe. „Liebe ist etwas sehr Schönes, kann aber auch kompliziert sein“, so Hein Simons im Interview. Man könne sie nicht festhalten, sie bleibe immer wichtig, werde jedoch zur Gewohnheit.

Als Single fühlt sich Hein Simons wohl. „Natürlich wär es schön, wenn ich jemanden kennen lernen würde, aber so was muss sich ergeben“, sagt der sympathische Sänger und fügt an: „Eigentlich fühle ich mich gerade sehr wohl, mir geht es als Single prima.“ Er habe den Vorteil, für sich allein bestimmen zu können und müsse auf niemanden Rücksicht nehmen. „Es ist ein freieres Leben“, sagt der 62-Jährige. Ihm fehle es an nichts.

„Mama“ gehört einfach zu mir

Die Trennung von seiner Frau nach 33 Jahren Ehe sei anfangs schwer gewesen, aber am Ende sei ihm ein Stein vom Herzen gefallen. „Wir hatten schon jahrelang auf freundschaftlicher Basis miteinander gelebt, die Liebe war schon länger nicht mehr vorhanden. Na klar, man denkt auch an die Kinder. Aber es hat einfach nicht mehr funktioniert“, beschreibt er das Aus. Er und seine Ex-Frau würden sich fast täglich sehen und ganz normal miteinander umgehen. „Unser Verhältnis ist heute fast besser als in den über 30 Jahren unserer Ehe“, sagt Hein Simons.

Sein erster Hit „Mama“ verfolgt ihn bis heute. Und das findet Hein Simons gar nicht schlecht, singt den Song sogar noch heute. „Ich liebe das Lied, sonst würde ich es nicht mehr singen. Es gehört einfach zu mir, ich werde damit identifiziert. Ein wunderschöner Titel, den ich gerne singe.“

Please follow and like us:
0