Die nächste Ausgabe der „Cosar-Show“ im SWR-Fernsehen wird zu einem Gipfeltreffen zwischen Schlager und Comedy. Gastgeber Özcan Cosar hat Bülent Ceylan und Andy Borg eingeladen.

Das ungewöhnliche Trio geht, unter anderem, der Frage nach, was Comedy und Schlager gemeinsam haben? Zudem wird aus dem sprichwörtlichen Nähkästchen geplaudert und verraten, welche Niederlagen und Missverständnisse den jeweiligen Karriereweg prägten.

Natürlich wird nicht nur diskutiert. Das ungewöhnliche Trio spielt und musiziert gemeinsam und wagt sich an eine Neuauflage des Klassikers „Erkennen Sie die Melodie?“ Die Zuschauer erwarten „die größten Hits der vergangenen Jahrzehnte“ – präsentiert auf Kinderinstrumenten.

„Die Cosar Show“ ist seit November im Programm des SWR. Der aus Cannstatt gebürtige Özcam Corsar ist waschechter Stuttgarter mit türkischen Wurzeln.

Seine Karriere begann er im Alter von zwölf Jahren als Tänzer, wurde 2000 Deutscher Meister im Breakdance, moderierte 2007 auf der Games Convention, tritt seit 2008 als Stand-Up-Comedian auf, u. a. im Theaterhaus Stuttgart. Er produziert wöchentlich Podcasts (u. a. „Bratwurst und Baklava“) und ist zu einem Meister der Situationskomik geworden. 2019 gewann er den Deutschen Comedypreis als bester Newcomer. In den sozialen Netzwerken verzeichnet Özcan Cosar eine große Fangemeinde. (Bild: SWR/Constantin Entertainment/Mario Bok)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.