Andy Borg: Liebeserklärung im TV

Mit einem ganz besonderen Gast und einem überaus persönlichen Auftritt hat Andy Borg am Samstagabend Fans und Publikum überrascht. In der SWR-Sendung „Schlager Spaß mit Andy Borg“ stellte er seine Ehefrau Birgit vor. Mit den beiden Erfolgstiteln „Zärtlicher Schlawiner“ und „Wie kannst Du mich bloß lieben“ machte Andy Borg seiner Frau anschließend eine wunderschöne, musikalische Liebeserklärung.

Andy Borg trat zur Sendung diesmal im bordeaux-farbenen Anzug auf; Birgit hatte einen schicken, dunkelblauen Blazer und eine passende Hose gewählt, darunter trug sie ein weißes Shirt mit dezenten kleinen, schwarzen, aufgestickten Vögeln.

Vor dem Auftritt einen Kuss

Die beiden sind ein eingespieltes Team, seit vielen Jahren managed die gelernte Bankangestellte ihren Mann. Es gibt keinen Auftritt, bei dem Birgit nicht an der Seite des Sängers und Moderators steht – das vor allem aber hinter den Kulissen.

Wie Andy Borg in einem Interview mit Radio Farbenspiel verriet, würde er ohne seine Frau völlig planlos sein. Birgit sei das Organisationstalent im Hause, behalte auch in stressigen Zeiten den Überblick. Vor allem gebe sie ihm Kraft für seine Auftritte, so dass er stets voll und ganz für sein Publikum da sein könne. Bevor Andy Borg auf die Bühne geht, gibt es übrigens immer einen Kuss. Das sei mehr, als ein Ritual, sagte Andy im Farbenspiel-Gespräch weiter.

Jubiläum 2019

Andy Borg und seine Birgit feiern in diesem Jahr übrigens ihren 20. Hochzeitstag. Die beiden lernten sich bei einem Auftritt des Künstlers in Cham kennen. (Bilder: SWR)

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.